Prof. (em.) Dr. Hans Otto Horch


Betreute Dissertationen

[1988]
Harald Flasdick: Literaturkritik in jüdischen Periodika der Weimarer Republik (Wuppertal, Erstgutachten)

[1991]
Regina Schäfer: Plaidoyer für Ganna. Männer und Frauen in den Romanen Jakob Wassermanns

[1992]
Ursula Heckmann: Das verfluchte Geschlecht. Otto Weininger als Chronist zeitspezifischer Diskussionen und ihre Spuren im Werk Georg Trakls

[1992]
Jakob Hessing: Else Lasker-Schüler: Dichterin im Vakuum. Die Heimkehr einer Emigrantin als kulturpolitisches Phänomen

[1992]
Bert Kasties: Walter Hasenclever 1890/1940. Grundlagen einer Biographie

[1993]
Hyun-Mi Moon: Die Rezeption Heinrich Heines in Korea von 1910 bis 1945

[1994]
Gabriele von Glasenapp: Aus der Judengasse. Zur Entstehung und Ausprägung deutschsprachiger Ghettoliteratur im 19. Jahrhundert

[1994]
Annette Hein: "Es ist viel 'Hitler' in Wagner". Rassismus und antisemitische Deutschtumsideologie in den "Bayreuther Blättern" (1878-1938). Mit einem Verfasser- und Schlagwortregister

[1995]
Christa Joeris: Juden und Judentum im Werk Jakob Wassermanns

[1995]
Eva Maria Mockel: Aspekte der Macht und Ohnmacht im literarischen Werk der Gabriele Tergit

[1997]
Bettina Heck: Der prophetische Gestus im Werk Else Lasker-Schülers

[1998]
Achim Jaeger: Ein jüdischer Artusritter. Studien zum jüdisch-deutschen "Widuwilt" ("Artushof") und zum "Wigalois" des Wirnt von Gravenberc (mit Edith Wenzel und Jürgen Biehl, Duisburg)

[2003]
Uta Aifan: Araberbilder. Zum Werk deutsch-arabischer Grenzgängerautoren der Gegenwart

[2003]
Rachel Heuberger: Aron Freimann und die Wissenschaft des Judentums (mit Armin Heinen)

[2004]
Michaela Wirtz: Patriotismus und Kosmopolitismus. Zum Vaterlandsbegriff deutsch-jüdischer Autoren zwischen 1750 und 1850

[2004]
Ruth Oelze: Funken im Abgrund. Soma Morgensterns 'Midrasch' "Die Blutsäule" – Sprache und Identität in der Shoah-Literatur

[2006]
Elisabeth Jütten: Diskurse über Gerechtigkeit im Werk Jakob Wassermanns. Erschienen unter demselben Titel: Tübingen: Max Niemeyer 2007 (Conditio Judaica; 66)

[2007]
Martina Willemsen:  Fritz Mordechai Kaufmann und "Die Freistatt". Erschienen unter dem Titel: Fritz Mordechai Kaufmann und "Die Freistatt". Zum 'alljüdischen' Literaturkonzept einer deutsch-jüdischen Monatsschrift. Tübingen: Max Niemeyer 2007 (Conditio Judaica; 63)

[2007]         
Gabriela Wittwer: Zwischen Orthodoxie und Assimilation. Jüdischer Identitätsdiskurs in Soma Morgensterns Romantrilogie "Funken im Abgrund". Marburg: tectum Verlag 2008.

[2007]         
Patricia Vahsen: Lesarten - Die Rezeption des Werks von Edgar Hilsenrath. Erschienen unter demselben Titel: Tübingen: Max Niemeyer 2008 (Conditio Judaica; 71)

[2007]         
Kerstin Rückwald: Zionismus, Sozialismus, Universalismus. Ludwig Strauß. Studien zu Leben und Werk von 1906 bis 1935. Aachen: Shaker 2009.

[2010]
Stephan Frings: Alte Götter, neue Welten. Religion und Magie in der deutschsprachigen Fantasy-Literatur. Wetzlar: Phantastische Bibliothek 2010.

[2013]         
Dominic Bitzer: Im deutschen Reich. Das publizistische Organ des Centralvereins deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens. 2013.